Multimediavortrag und Lesung: Die Wiederentdeckung der Bernsteinstrasse auf Schloß Jedenspeigen am 9. Oktober 2010

Multimedia-Vortrag und Lesung: “Die Wiederentdeckung der Bernsteinstrasse”. Ein Theaterabend mit Erzählungen, Lesungen, Bildern, Tönen und Gedanken zu einer 4.000 Kilometer langen Fussreise von Venedig nach St. Petersburg.

Der Schweizer Theatermann, Photograph und Schriftsteller zeigt Bilder, liest und erzählt von seiner viertausend Kilometer langen Fußreise durch zwölf Länder im Herzen Europas.

Ort: Schloss Jedenspeigen in Jedenspeigen, Österreich

Datum/Uhrzeit: 09.10.2010 – 20:30 Uhr

Kartenvorbestellung per E-Mail

Markus Zohner ist von Dezember 2008 bis Oktober 2009 die ehemalige Bernsteinstrasse von Venedig nach St. Petersburg entlang gewandert. Eine Strecke, die ihn durch Italien, Slowenien, Ungarn, Österreich, Tschechien,  Slowakei, Polen, Litauen, Lettland, Estland und Russland geführt hat. Eine Entdeckungsreise durch das Herz Europas, durch Länder, Zeiten, Geschichten und Geschichte. Begegnungen mit Menschen verschiedenster europäischer Kulturen vom Mittelmeer bis zur Ostsee. Wir entdecken einen alten Handelsweg, der vergleichbar der Seidenstrasse Länder und Kulturen miteinander verbindet, und begehen ihn erstmals in seiner ganzen Länge.

“Eine der spannendsten Expeditionen der letzten Jahre, da es endlich nicht nur um Höchstleistung geht, sondern hier wird ein verschollener Weg, eine völkerverbindende Strasse durch Europas Mitte wiederentdeckt und einer breiten Öffentlichkeit zurückgegeben.”

Rolf Fassbind, Journalist

Eine Veranstaltung des Vereins „Die Österreichische Bernsteinstraße“ in Kooperation mit der Marktgemeinde Jedenspeigen